Dein Stück Sommer für zu Hause

Wir haben für dich leckere Rezepte und Tipps vorbereitet, wie du dir ein Stück Sommer in dein zu Hause bringen kannst.

Niklas summer drink

Wenn ich an Sommer denke, hab ich direkt ein bestimmtes Bild im Kopf:

Ich, mit Freunden auf der Wiese, Sonne genießen, gute Musik und mein Must-have Getränk: Maracuja 43

Das Beste ist, es ist super easy und schnell zubereitet.

Licor 43 (50ml)
Maracujasaft (150ml)
Eiswürfel

Einfach alle Zutaten in einen Shaker geben und kräftig schütteln. Anschließend den Maracuja 43 in einen Tumbler abgießen und genießen.

Tirokafteri

Es gehört zwar nicht zu den klassischen Gerichten aus Ibiza, aber griechisch ist auch sehr lecker.

Die Tirokafteri

Wie bei vielen griechischen Vorspeisen gibt es verschiedene Zubereitungsarten.
Wenn es mit einer sehr rötlichen Tönung serviert wird, wurden gegrillte und geschälte Spitzpaprika untergemischt.
Aber wir finden unsere Variante am besten und sie ist schnell zubereitet.
In Griechenland wird es auch oft mit anderem Käse gemischt, wir bevorzugen aber den klassischen Feta.
Die Schärfe hängt von deinem Geschmack ab.
Magst du es scharf?
Gerne können weitere frische Chiliflocken dazugegeben werden.
Wir gehen in der Rezeptur von normaler Schärfe aus.
Sie können den köstlichen Feta-Dip auf Toast oder Fladenbrot servieren.
Wir bevorzugen unser Tirokafteri mit lauwarmem frischem Fladenbrot.

  • 8 Portionen

    400 g Fetakäse

    200 g griechischer Joghurt

    1 TL Zitronensaft

    4 EL Olivenöl

    5 g frische Chili

    1/2 TL Chiliflocken

    2 Knoblauchzehen

    etwas Pfeffer

    etwas Petersilie

Zubereitung

Schritt 1.

Den Feta-Käse mit den Fingern zerkrümeln und in eine große Schüssel geben.
Anschließend den Joghurt sowie die Zitrone mit einer Gabel untermischen.
Drücke die Mischung weiter gegen die Wand der Schüssel, sodass alle Stücke gut zerkleinert werden.

Schritt 2.

Chili waschen und in dünne Ringe schneiden. Kerne nicht entfernen!
So bleibt sie schön scharf.

Schritt 3.

Die Knoblauchzehen schälen und grob hacken.

Schritt 4.

Das Olivenöl, Knoblauch, etwas Pfeffer, die Chiliflocken sowie die Chilischeiben in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein zerkleinern, sodass ein Chiliöl entsteht. Alternativ kannst du das auch in einem Zerkleinerer machen.

Schritt 5.

Das Chiliöl zur Joghurtcreme in die Schüssel geben und gut vermischen.

Schritt 6.

Das Tirokafteri bis zum Servieren kühl stellen.
Verwenden Sie gehackte Petersilie und Chilis für das dekorieren.
Schwarze Kalamata-Oliven eignen sich auch ganz hervorragend als Deko.

Christian empfiehlt

Er ist noch geradeso noch ein Newcomer, der: Gin Basil Smash

Für mich klang es recht exotisch, möchte ich sagen, Basilikum und Gin zu vereinen. Doch nach dem ich den ersten Schluck, nahm, war mir sofort klar, wir zwei werden gute Freunde. Für mich gibt es nichts erfrischenderes für den Sommer als der Gin Basil Smash.

Gin 6 ml
Zitronensaft 30ml
1 Handvoll Basilikum
Zuckersirup 20ml

Basilikum, inklusive Stängeln, mit Zitronensaft und Zuckersirup mit einem Stößel andrücken. Gin darauf gießen und Eis in den Shaker geben. Kräftig shaken, etwa 15 Sekunden lang. Doppelt abseihen in einen Tumbler mit frischem Eis. Mit Basilikumblatt garnieren. Trinken.

Unsere Playlist für euch

Fruchtiges Eis am Stiel

Was gibt es besseres im Sommer als selbstgemachtes fruchtiges Eis am Stiel? Es ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und enthält keine Zusatzstoffe. Man braucht lediglich Eisförmchen und Holzspatel, allerdings gehen auch Pappbecher als Eisform-Ersatz.

Dieses Rezept ergibt eine Füllmenge von 150 ml und reicht somit für 6 kleine Eis am Stiel.

Wenn du keine passende Formen hast, kannst du auch Eiswürfelformen nutzten.

  • 6 Portionen

    200 g Johannisbeeren

    2 Pack. Vanillezucker

    150 g Joghurt

Zubereitung

Schritt 1.

Johannisbeeren abtrennen, waschen und fein pürieren. Anschließend durch ein feines Sieb geben, damit die Kerne herausgefiltert werden.

Schritt 2.

Joghurt mit dem Vanillezucker mischen.

Schritt 3.

Nun geben wir abwechselnd die beiden Massen in die Eisförmchen. Zuerst Johannisbeere, dann Joghurt und zum Schluss wieder die Johannisbeere. Wer eine Marmorierung mag, füllt alles wie beschrieben ab und geht anschließend mit einem Holzstäbchen in die Masse und zwirbelt.

Schritt 4.

Zum Schluss die Holzspatelhalterung anbringen und die Hölzer durchstechen. Falls ein Pappbecher verwendet wird, einfach 1 Stunde gefrieren und anschließend die Holzspatel hinein stecken.

Schritt 5.

Das Eis für ca. 3 Stunden gefrieren lassen und eiskalt genießen.

Der Favorit von Jeannette

Manchmal ist der Klassiker auch das beste: der Aperol Spritz

Wenn es um den Sommer geht muss ich sagen ist das mein Getränk, welches ich brauch um das Sommergefühl abzurunden. Jedes Mal, wenn ich die Orangen schmecke, sehe ich förmlich das Mittelmeer vor meinen Augen. Für mich gibt es kein Getränk, welches dasselbe Gefühl von Urlaub und Strand mit sich bringt, als der Aperol Spritz.

Prosecco oder Weißwein 90 ml
Aperol 45 ml
2 Scheiben Bio Orange
einen Schuss Mineralwasser
6 Eiswürfel

1. Die Eiswürfel und die Orangenscheiben in das Glas füllen. Dann das ganze mit dem Aperol aufgießen.

2. Danach den Prosecco oder Weißwein in das Glas füllen.

3. Zum Schluss das Mineralwasser dazu geben. Alles kurz mit einem Löffel verrühren und dann mit einem Trinkhalm servieren.